Frontansicht vom modernisierten Hotel Brasserie Chaussee, vor dem Gebäude stehen 3 Tische mit je 2 Stühlen und ein Werbe-Aufsteller.

Über uns

Im Jahr 2021 wurde das Hotel Brasserie Chaussee erstmals unter der Leitung des Eigentümers Andreas Schneider eröffnet. Unser Ziel ist es, unseren Gästen eine einladende und gemütliche Atmosphäre zu bieten, die den perfekten Rahmen für unvergessliche Erlebnisse schafft. Entdecken Sie die einzigartige Mischung aus traditioneller Eleganz und modernem Komfort in unserem liebevoll gestalteten Haus. Unser engagiertes Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Sie sich während Ihres Aufenthalts wie zu Hause fühlen. Tauchen Sie im folgenden Abschnitt tiefer in unsere Familiengeschichte ein.

Frontansicht vom modernisierten Hotel Brasserie Chaussee, vor dem Gebäude stehen 3 Tische mit je 2 Stühlen und ein Werbe-Aufsteller.

Unsere Geschichte

Liebe Gäste, erlauben Sie uns, unsere Familie Chaussee, heute Familie Schneider, kurz vorzustellen:

Unsere Herkunft prägt unsere Leidenschaft für gutes Essen und Trinken. Dieser Länderweg ist der Spiegel unserer Speisekarte. Die gastronomischen Erfolge unserer Vorfahren haben uns motiviert, unseren Traum zu erfüllen.

Unsere Familie folgte im 18. Jahrhundert dem Ruf der österreich-ungarischen Kaiserin Maria-Theresia, zog aus dem Elsass mit dem großen Schwabenzug nach Syrmien und wurden sogenannte Donauschwaben. 1944 wurden die Donauschwaben durch Partisanen von dort vertrieben. Eine Zwischenstation war Weißenfels an der Saale in Sachsen-Anhalt, bevor im Jahre 1956 unsere Großfamilie in Schifferstadt, Rheinland-Pfalz, wieder zusammenfand. 1972 ging unser Weg weiter nach Krautheim an der Jagst/Hohenlohe, Baden-Württemberg.

In Seeheim-Jugenheim an der Bergstraße, Hessen, verliebte sich Andreas Schneider 1980 auf der Durchfahrt
und für ihn stand fest: „In dieser schönen Gegend möchte ich bleiben.“

Das Gebäude des Hotel Brasserie Chaussee wurde 1958 von der Familie Schüssler als Metzgerei erbaut. Im Jahre 2017 begannen wir, Familie Schneider, dieses Gebäude in ein Schmuckstück zu verwandeln. 2021 war es endlich so weit: Unser Hotel Brasserie Chaussee öffnet für Sie als Gast, der das Besondere liebt.

Lassen Sie sich in unserem Hause verwöhnen. Gerne gehen wir auf Ihre Wünsche und Anregungen ein.

Ein Foto des Gebäudes aus den 60er Jahren, von der Straßenseite aus
Ein Foto des Gebäudes aus den 60er Jahren, von der Straßenseite aus
Ein Foto vom Hinterhof (ehemaliges Schlachthaus) aus den 60er Jahren
Ein Foto vom Hinterhof (ehemaliges Schlachthaus, heutige Küche) aus den 60er Jahren

Die Details machen den Unterschied

Willkommen im Hotel Brasserie Chaussee, wo jedes Detail eine eigene Geschichte erzählt und jeden Winkel mit besonderem Flair füllt.

Unsere Hotelzimmer vereinen Tradition und Moderne auf harmonische Weise. Flauschige Teppichböden laden zum Barfußgehen ein, während Steckdosen in Bettnähe für Ihren Komfort sorgen. Originelle Schreibtische aus antiken Fensterläden verleihen manchen Zimmern eine besondere Note, und das Bücherregal im Dachgeschoss lädt zum gemütlichen Stöbern ein.

In unserer Brasserie erwarten Sie liebevoll ausgewählte Details wie antike Möbelstücke, frische Blumen und lustige Kaffeemühlen, die auch als Visitenkartenhalter dienen. Stehlampen tauchen den Raum in warmes Licht, während alte Radios als charmante Lautsprecher fungieren.

Im idyllischen Brasserie-Garten können Sie die Ruhe genießen und unter dem gemütlichen Dach Platz nehmen. Ein Blickfang ist die witzige Tuba, und Sitzkissen und Decken sorgen für Gemütlichkeit. Vergessen Sie nicht, unser köstliches Frühstück oder eine verlockende Torte zu probieren und Ihren Aufenthalt bei uns vollends zu genießen.

Entdecken Sie das Hotel Brasserie Chaussee und lassen Sie sich von einer einzigartigen Mischung aus Nostalgie und Modernität begeistern. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Wir in den Medien

Seeheimer Brasserie erhält überdachten Freisitz

Echo Online vom 12. Mai 2023 (Bezahlschranke)
2023

Neues aus dem „Chaussee”-Hotel in Seeheim-Jugenheim

Echo Online vom 24. November 2022
2022

Bistro und Co. in Seeheim-Jugenheim

Echo Online vom 4. November 2022 (Bezahlschranke)
2022